Bedarfe identifizieren und zielgerichtet ansetzen

DIE DIVERSITY SITUATION ANALYSIEREN

Ein möglichst genaues Bild der Ausgangssituation bzw. der durch das Diversity Management bereits erzielten Ergebnisse ist unerlässlich für zielgerichtete Veränderungen. Es gibt Ihnen wichtige Hinweise darauf, wo Handlungsbedarf besteht und was herausfordernde aber auch realistische Zielwerte sein könnten. Wir bieten Ihnen hierfür umfassende Unterstützung in Form von Instrumenten und methodischem Know-how für die Durchführung der für Sie relevanten Analysen.

Umfassende Bedarfsanalysen

Ihre konkreten Fragestellungen leiten uns, wenn wir für Sie umfassende Bedarfsanalysen für die richtigen Stellschrauben Ihres Diversity Managements durchführen. Geht es um die Weiterentwicklung Ihres Diversity Managementsystems? Möchten Sie die Diversity-Kultur in Ihrem Unternehmen verändern? Sollen spezifische Kennzahlen verbessert werden? Oder arbeiten Sie bspw. an Personalentwicklungskonzepten in Bezug auf den Umgang mit Diversity?

Grundsätzlich gilt für uns: die Wahl der Analysemethode richtet sich nach Ihrer Fragestellung, damit wir Ihnen möglichst präzise Ergebnisse und konkrete Handlungsbedarfe zurückmelden können. Weit verbreitete Methoden sind beispielsweise Workshops mit Beschäftigten, Interviews oder Expertenbefragungen, Dokumentenanalysen oder Sekundäranalysen bereits erhobener Daten, Befragungen, Auswertung statistischer Daten, Beobachtungen, ...

Sprechen Sie uns an und teilen Sie uns Ihre Fragestellung mit. Wir übernehmen gerne für Sie die Konzeption und Durchführung der Analysen bis hin zur übersichtlichen Aufbereitung der Ergebnisse.

IHR NUTZEN

  • Genaue Kenntnis der Ausgangssituation und damit zielgerichtete strategische Ausrichtung
  • Zielgerichtete Maßnahmen, die einen erkennbaren Nutzen bringen
  • Übersichtlich aufbereitete Ergebnisse mit klaren Handlungsempfehlungen
     

Mitarbeiterbefragungen zur Diversity-Kultur

Die "ungeschriebene Gesetze" zu kennen, die in Ihrem Unternehmen den Umgang mit Diversity im Verborgenen lenken, erleichtert Ihnen die Umsetzung Ihres Diversity Managements ungemein. Wissen Sie, welche Werte, Haltungen, Einstellungen und Bilder in den Köpfen Ihrer Belegschaft zu Diversity vorhanden sind? Haben Sie bereits diejenigen Abteilungen identifiziert, in denen sich Ihre Mitarbeitenden diskriminiert oder ungerecht behandelt fühlen und belastende Arbeitsbedingungen vorherrschen? Und wissen Sie, in welchen Bereichen Offenheit und Toleranz herrschen, so dass von diesen guten Vorbildern gelernt werden kann? Für die Kulturanalyse setzen wir wissenschaftlich fundierte Verfahren ein, werten diese unter Wahrnehmung von Datenschutz und Anonymität aus, erstellen einen Ergebisbericht und präsentieren Ihnen die Ergebnisse in einem Workshop.

IHR NUTZEN

  • Auskunft über wichtige Stellschrauben für Ihr Diversity Management
  • Immens erhöhte Erfolgsaussichten geplanter Maßnahmen
  • Differenzierte Maßnahmenplanung durch Vergleiche der Ergebnisse unterschiedlicher Abteilungen
  • Mögliches Benchmarking mit den Ergebnissen anderer Unternehmen
  • Darlegung von Veränderungen und Verbesserungen bei mehrfach durchgeführten Befragungen

Personalstrukturanalysen

In Zusammenarbeit mit der Personalabteilung werten wir mit Ihnen vorliegende Daten unter bestimmten Gesichtspunkten und aus und leiten daraus Handlungsbedarfe ab. Denkbar sind eine Analyse der Altersstruktur, des Frauenanteils, der Zahl von Mitarbeitenden in Eltern-/ Pflegezeit, der Zahl der schwerbehinderten und leistungsgewandelten Mitarbeitenden, der Nationalität oder unterschiedlicher Berufsgruppen. Aber auch die Auswertung von Arbeitsunfähigkeitsdaten oder der Fluktuationsrate nach gezielten Fragestellungen des Diversity Managements kann eine umfassende Personalstrukturanalyse einschließen. Da der Analyse jedoch Grenzen durch Datenschutzbestimmungen gesetzt sind, sollte die Personalstrukturanalyse immer durch weitere Maßnahmen zur Bedarfserhebung ergänzt werden.

IHR NUTZEN

  • Größtmögliche Transparenz über die Diversity der Beschäftigten
  • Gezielte Identifikation von Handlungsbedarf differenziert nach Bereichen und Abteilungen
  • Mögliche Vergleiche innerhalb Ihrer Branche sowie branchenübergreifend

MaßnahmenCheck

Mit unserem MaßnahmenCheck nehmen wir Ihre Aktivitäten im Bereich Diversity Management unter die Lupe - denn vermutlich managen Sie Diversity bereits aktiv, auch wenn möglicherweise nicht jede Maßnahme dieses "Label" trägt. In einer mehrdimensionalen Analyse tragen wir gemeinsam mit Ihnen alle Maßnahmen zusammen, die mit den Zielen des Diversity Managements, nämlich der Planung, Steuerung und Nutzung von personeller Vielfalt, einhergehen. Die Ergebnisse bereiten wir so auf, dass Sie in einer einzigen Darstellung auf einen Blick erkennen, auf welchen Ebenen und hinsichtlich welcher Dimensionen von Diversity Lücken bestehen. Diese Lücken weisen Sie auf mögliche Bedarfe hin, die mit Hilfe von weiteren Analysen konkreter untersucht werden können.

IHR NUTZEN

  • Umfassende mehrdimensionale, sehr differenzierte Analyse aller Maßnahmen des Diversity Managements
  • Übersichtliche Darstellung aller Ergebnisse auf einen Blick
  • Weitere "Akteure" des Diversity Managements im Unternehmen werden erkennbar

Diversity Management Assessment

Unser Diversity Management Assessment erhebt die Stärken und Verbesserungspotenziale Ihres Diversity Managements auf Basis eines wissenschaftlich fundierten Bewertungsmodells. Auf der einen Seite betrachten wir, wie Sie dabei vorgehen, d. h. mit welchen Strategien, Prozessen und Maßnahmen managen Sie Diversity, wie beziehen Sie dabei Führungskräfte und Mitarbeitende mit ein und welche Ressourcen stehen dafür zur Verfügung. Auf der anderen Seite bewerten wir die erzielten Ergebnisse: gibt es positive Trends in den vergangenen Jahren, werden die gesteckten Ziele erreicht, messen Sie überhaupt das Richtige?

Die Bewertung erfolgt dabei durch Sie selbst, in einem von uns moderierten Workshop. So ist sichergestellt, dass Ihre Kenntnisse und das "Insiderwissen" berücksichtigt werden. Dennoch ist die Bewertung objektiv und genau, denn sie unterliegt einem detailliert festgelegten Schema. So werden Ihre Ergebnisse vergleichbar - mit anderen Organisationen und über die Jahre hinweg als kontinuierlicher Verbesserungsprozess.

IHR NUTZEN

  • Umfassende und regelmäßige systematische Überprüfung von Konzepten, Aktivitäten und Ergebnissen des Diversity Managements
  • Beurteilung der Wirksamkeit umgesetzter Maßnahmen
  • Strukturierte Identifikation von Verbesserungsbereichen zur Festlegung von Themen(komplexen) für gezielte Interventionen und Aktionen
  • Optimales Werkzeug zur Darlegung von Erfolgen des Diversity Managements
  • Konsequente Weiterentwicklung und Verbesserung Ihres Diversity Managements