FORSCHUNG

Unsere Wissensbasis speist sich aus unseren Qualifkationen wie auch aus der Kooperation mit deutschen Hochschulen und anerkannten Forschungseinrichtungen.

Es ist uns wichtig, uns an Projekten in der anwendungsorientierten Forschung zu beteiligen oder selbst Forschungsprojektezu initiieren, um den Forschungsstand zum Thema Diversity Management stetig weiter zu entwickeln. Damit wollen wir neue Erkenntnisse aus erster Hand direkt an unsere Kunden weitergeben.
 

WISSENSCHAFTLICHE ARBEITEN

Wenn Sie an daran interessiert sind, in Kooperation mit unserem Institut eine wissenschaftliche Arbeit zum Thema Diversity Management zu verfassen, unterstützen wir Sie gerne.

Senden Sie hierzu bitte ein kurzes Exposé sowie eine Bewerbungsmappe an info(at)diversity-institut(dot)de.

FORSCHUNGSPROJEKTE

Diversity Management in Logistikunternehmen

Das Forschungsprojekt des Studiengangs BWL-Spedition, Transport und Logistik der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Lörrach wurde 2007/2008 in Kooperation mit unserem Partnerinstitut IVUT unter Beteiligung von Ulrich F. Schübel und Kathrin S. Trump realisiert. Finanziert wurde dieses Projekt durch Eigenmittel der DHBW Lörrach und des IVUT. 

Das Projekt verfolgte die Zielsetzung, ein aussagekräftigens Bild über den Einsatz des Diversity Managements in den Bereichen Spedition, Transport und Logistik zu erstellen, Good Practice Lösungen auszutauschen und daraus Handlungsempfehlungen abzuleiten, Ansätze zur Messbarkeit zu erarbeiten und schließlich die Ergebnisse zu publizieren. Die zentralen Ergebnisse des Projekts fließen in einen Sammelband ein, der von Ulrich F. Schübel und Kathrin S. Trump mit herausgegeben wird.

Am Projekt beteiligte Unternehmen waren unter anderem ABX Logistics, Bremen Logistics Group, Dachser, Deutsche Bahn, Deutsche Lufthansa, Fraport, Kuehne + Nagel und TNT.